Technische Erneuerung Grossratssaal Basel Stadt
Foto: Anarchitekton

Technische Erneuerung Grossratssaal BS

Nach Abschluss der Arbeiten im Juni 2012 bedient der Grosse Rat Basel die erste funkgesteuerte Abstimmungsanlage weltweit. Die Eingabe der Stimme erfolgt über einen Touchscreen eines adaptierten, handelsüblichen Smartphones. Der einzuführende Mitgliederausweis der Parlamentarier macht es möglich, von einem beliebigen Sitz- oder Stehplatz aus abzustimmen. Das Resultat wird per Funk übermittelt und auf verschiedenen Anzeigetafeln im Saal eingeblendet. Anarchitekton GmbH hat das Konzept der funkgesteuerten Abstimmungsanlage 2011 entworfen und in enger Zusammenarbeit mit iart AG ausgearbeitet. Nebst der planerischen Verantwortung wurden alle benötigten baulichen Massnahmen von der Stromversorgung bis zum begehbaren Schrank für die Steuerung der Medien realisiert.
Zusätzlich hat Anarchitekton GmbH den Einbau von 117 unpersonalisierten, münzpfandschlossbetriebenen Schliessfächern für alle Grossratssaal-Nutzer im denkmalgeschützten Gebäude geplant und ausgeführt.


Auftraggeber
Immobilien Basel-Stadt,
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt , Städtebau & Architektur

Konzeption, Planung und Ausführung
Anarchitekton GmbH
Andreas Wenger
Stefanie Truttmann

Medien Planung
iart ag
Valentin Spiess
Jeannine Spozio
Sarah Hofer
iart.ch/de/home 

Ausführung Medien
tegoro solutions ag
www.tegorosolutions.com

Ausführung Elektroarbeiten
Butz und Werder AG
www.butz-werder.ch

Ausführung Schreinerarbeiten
Hofstetter AG
www.hofstetter-basel.ch