Swissbau Innovation Lab
Foto: ATR

Swissbau Innovation Lab

Swissbau Innovation Lab – Sonderschau für digitale Transformation 2018

Das Swissbau Innovation Lab nahm sich den aktuellen Themen der Digitalisierung an und traf damit den Nerv der Zeit. Die Sonderschau für digitale Transformation machte die Chancen und Relevanz der neuen Technologien in der Bau- und Immobilienwirtschaft vielseitig erlebbar und schuf für die digitalen Innovationen die passende Bühne. Der Lebenszyklus einer Immobilie bildete den roten Faden anhand dessen gezeigt wurde, wie Gebäude in naher Zukunft geplant, gebaut, genutzt und betrieben werden. Anarchitekton war eingeladen, die Konzeption der Sonderschau über eineinhalb Jahre zu mit zu entwickeln und die gestalterische Umsetzung des «Innovation Labs» und des «iRooms», der neuen Swissbau Sonderschau, in enger Zusammenarbeit mit der I/E/U Consulting AG zu betreuen. Bestandteil des «Innovation Labs» war der «iRoom», in welchem dem Swissbau Publikum durch Schauspieler*innen aus drei Perspektiven die Transformation der Baubranche interaktiv zum Leben erweckt wurde.

Die Swissbau Sonderschau «Innovation Lab» bestand aus:
Dem «iRoom»: Dem interaktiven Erlebnisraum für digitales Planen, Bauen und Betreiben.
Dem «Innovation Village»: Der Inszenierung neuster Produkte und Lösungen.

Auftraggeber
MCH Messe Schweiz (Basel) AG, Swissbau, Rudolf Pfander

Projektleitung
I/E/U Consulting AG, Hans Jörg Luchsinger, Fabian Cortesi und Team, www.ieu.ch

Text und Regie
Sarah Gärtner

Schauspiel
Rolf Brügger, Sabine Fehr, Michael Fuchs, Martin M. Hahnemann, Marie-Louise Hauser, Ann Klemann, Sabine Schädler, Roland Suter

Video
Christoph Oertli

3D-Visualisierungen
DesignRaum GmbH

Ausstellung und Inszenierung
Anarchitekton GmbH