Berufsinformationszentrm BiZ
Modellfoto: Anarchitekton

Berufsinformationszentrum BiZ

Konzept BiZ Vorprojektphase
Im Berufsinformationszentrum BiZ erhalten Jugendliche und Erwachsene Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung aus allen Berufsfeldern. Eingebettet zwischen Büro-, Beratungs- und Kursräumen ist das BiZ das Herzstück des Amtes für Berufsbildung und Berufsberatung. Diesem Stellenwert trägt die Konzeption der Ausstellung rund um die Berufswelt Rechnung. Mittels einer starken visuellen Gestaltung, die zum «Eintauchen» einlädt, führt und inspiriert die Ausstellung den Besucher auf dem beschrittenen Wege der Berufssuche. Die prozesshafte Laufbahnfrage wird durch «Akteure» im Raum entlang vielfältiger Wege gleichermassen abgebildet und strukturiert.
Das Präsentationssystem des Marktes besteht aus genutetem Plattenmaterial auf dessen schrägen Flächen mittels Zapfen Kistchen arretiert und ausgestellt werden können. Die einheitlichen Kistchen binden selbst unterschiedlichste Inhalte visuell zusammen. Die höheren vertikalen Flächen der Körper bieten Platz für Text- und Bildmaterial, sowie für die Fachbibliothek.
Eine allgegenwärtige textliche Metaebene wie Raumbezeichnungen mittels Berufen, Büro-Vorhänge denen Berufsbezeichnungen als Muster zugrunde liegen, verdichten die Thematik des BiZ und verbindet die Arbeits- und Beratungsbüros mit dem öffentlichen BiZ-Raum gestalterisch. An den Säulen im Raum tauchen Fragen von Fischli/Weiss aus «findet mich das Glück?» auf und versuchen das ihre im Lebensgestaltungsprozess der Individuen beizutragen, Zeitzeugen berichten in Textfragmenten aus ihrem Leben und verbreiten Lust auf die eigene Geschichte.
Unterstützt werden die «Akteure» durch Akzentlicht, welches deren Farbigkeit in einem ansonsten eher dunkel und damit neutral gehaltenen Raum gezielt zum Ausdruck bringt. Diese Massnahme unterstützt das Bestreben, die «Akteure» im Raum als strukturierende Elemente einzusetzen und im gesamten Übersicht und Transparenz herzustellen.

Auftraggeber
Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD), Hochbauamt, Liestal

Baukostenplanung
Christen Baukosten- und Projektmanagement

HLK-Sanitär-Planung
Herrmann & Partner Energietechnik Gmbh, Basel, Beat Joss, Patrick Goetz

Elektroplanung
Eplan AG Elektroengineering, Basel, Andreas Fankhauser

Brandschutz
A+F Brandschutz GmbH, Kompetenzcenter für Brandschutz, Pratteln, Alfred Tschopp